Wir nutzen Cookies und Webdienste von Drittanbietern um Ihnen eine optimale Webseite anbieten zu können. Dabei werden einzelne Daten auch außerhalb der EU verarbeitet und gepeichert. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem zu.

Mitglieder Login  \/ 
x
x
x
x
Historischer Verein SWB e.V.
Seit 2014 ist der historische Linienbus der Stadtwerke Bonn aufgearbeitet und wieder für die Personenbeförderung zugelassen. Das Fahrzeug wird für Sonderfahrten des Vereins genutzt.

Diese Instandsetzungsarbeiten umfassten:

- umfangreiche Karosseriearbeiten und Fahrgestellinstandsetzung,
- Neulackierung,
- technische Instandsetzung wie Bremsen, Lenkung, Federung, Reifen usw.

Die Arbeiten waren natürlich mit einem erheblichen finanziellen Aufwand verbunden. Für den Erhalt und Betrieb des Fahrzeugs benötigen der HVSWB e.V. auch künftig finanzielle Unterstützung und sind für Spenden dankbar. Das Spendenkonto ist:

Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG

BIC: GENODED1BRS

IBAN: DE96 3806 0186 3013 1500 27

Die Fahrzeughistorie des 8603

Ursprünglich wurde das Fahrzeug durch die Stadtwerke Bonn beschafft und fuhr nach der Erstzulassung am 25.11.1986 unter der Fahrzeugnummer 8603 bis ins Jahr 1998 im Liniendienst. Der Mercedes Benz O305 wechselte danach den Besitzer und wurde von der Firma Welter betrieben. Nach Ende der dortigen Einsatzzeit wechselte der Besitzer und wurde vom HVSWB e.V. angekauft. Der Bus befand sich äußerlich und hinsichtlich der Innenausstattung im Originalzustand. Eine Werkstattbegutachtung stellte notwendige Instandsetzungsarbeiten fest. Ein erster technischer erster Teilauftrag zur fahrfähigen Instandsetzung in Höhe von 5000 Euro wurde zum Jahreswechsel 2010/2011 an die Werkstatt der Stadtwerke Bonn vergeben. Ein zweiter Teilauftrag zur Sanierung von Karosserie und Generalüberholung der Fahrzeugzelle sowie Lackierung wurden mit einem Kostenvolumen von 40.000 Euro veranschlagt. Alle Sanierungsschritte konnten umgesetzt werden.

Die Geschichte der Standardbusse in Bonn

 

Im Jahr 1986 beschaffte die Stadtwerke Bonn letztmalig Bussen der ersten VÖV-Standardlinienbusgeneration, dem sogenannten Baureihentyp SL I. Dieser Baureihentyp ist heute selten in einem guten Zustand erwerbbar. Bei dem angekauften Bus handelt es sich um das letzte Fahrzeug der SL I Generation im Originalzustand, welches bei den Stadtwerken Bonn im Einsatz war.  

Die Entwicklung des Baureihentyps SL I setzte bei der Einführung seinerzeit gänzlich neue Maßstäbe im  Unternehmenseinsatz, technischer Standardkomponenten, Gestaltung des Fahrgastinnenraums und Fahrerarbeitsplatz. Als historisch erhaltenswertes Fahrzeug ist der MB O305 schon heute einzustufen.

(Bilder: HVSWB e.V)