Historischer Verein SWB e.V.

Wir blicken in der neuen Ausgabe auf die Geschichte der Siebengebirgsbahn zurück. Die Ausgabe ist hier als Download erhältlich: https://hvswb.de/2015/dokumente-a-daten/category/19-jahrgang-2021

Zwar hat sich die Corona-Situation zwischenzeitlich etwas entspannt, Treffen in Veranstaltungsräumen sind aber weiterhin nur mit Einschränkungen möglich. Daher entfallen weiterhin unsere monatlichen Infotrefftermine. Wir informieren, wenn die Infotreffs wieder stattfinden.

Der Termin für die Jahreshauptversammlung wurde auf den 28.10.2021 verschoben. Wir werden rechtzeitig vorher noch einmal daran erinnern und einladen.

Über weitere Veranstaltungen halten wir euch an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Ein Hinweis zum Benutzerzugang: Die Webseite wurde redaktionell überarbeitet. Eine persönliche Anmeldung mit einem Nutzerzugang ist künftig nicht mehr erforderlich. Die Zugänge sind zwischenzeitlich deaktiviert.

Mit der Ausgabe HVSWB Aktuell 01/2021 haben wir neuen Lesestoff zur Nahverkehrsgeschichte als PDF-Donwload bereitgestellt. Mit einem zweiten Teil wird der Artikel zu 25 Jahren Niederflurbahnen in Bonn fortgesetzt. Außerdem gibt es einen Bilderrückblick zu BVG-Fahrpersonal in den 1950er-Jahren. Wir wünschen euch frohe Pfingsttage und eine angenehme Lektüre: https://hvswb.de/2015/dokumente-a-daten/category/19-jahrgang-2019

Uns hat die traurige Nachricht erreicht, dass unser Vereinsmitgründer und langjähriges Vorstandsmitglied Claus Lescrinier am 17. März 2021 verstorben ist. 

Claus Lescrinier hat immer nach vorne geblickt und mit seiner motivierenden Art den Verein über die Jahre hinweg maßgeblich mit gestaltet. Unterstützung an richtiger Stelle und den Blick auf die notwendigen und mitunter nicht immer einfachen inhaltlichen Diskussionen und Entscheidungen haben und dafür gesorgt, dass der Verein historische Fahrzeuge finanzieren und dauerhaft erhalten konnte. 

Durch seine Initiative der Vereinsmitgründung und seinem Engagement im Verein haben technisch und historisch Interessierte einen Anlaufpunkt in der Region Bonn bekommen. Über die Jahre hinweg sind so neue persönliche Kontakte und bereichernde Aktivitäten für viele Menschen entstanden und werden auch künftig weiter entstehen. Hierfür sind wir Claus Lescrinier sehr dankbar. 

Sein menschliches Wesen, seine Art und den positiven Gestaltungswillen vermissen wir schon jetzt und wird uns unvergessen bleiben. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie und den Angehörigen.

Claus, wir werden Dich immer im ehrenden Andenken bewahren!

Aufgrund der ab 2.11.2020 geltenden verschärften Corona-Regelungen müssen wir die geplante Sonderfahrt mit Besichtigung der ehemaligen KBE-Gebäude bis auf weiteres verschieben.

Es tut uns sehr leid, dass die Fahrt jetzt nicht wie geplant stattfinden kann, aber der Schutz vor einer möglichen Infektion geht natürlich vor. Sobald ein neuer Termin absehbar ist, werden wir euch zeitnah hierüber informieren.